Welcome Guest ( Anmelden | Registrieren )



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modellnummer
BeitragVerfasst: 29.11.2017, 17:05 
GSX-F Neuling

Registriert: 29.11.2017, 15:28
Beiträge: 3
Wohnort: Hiddenhausen

Offline
Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage bzgl der Modellnummern, da ich mir in der nächsten Zeit neue Schlappen bestellen wollte. Wenn ich mich z.B. bei reifen.com durchklickere, dann tauchen da zwei 63kW-Modelle auf:
- GSX600F (63kw) ab Ntr.2 GN72B und
- GSX600F (63kw) GN72B

Wo ist da der Unterschied und wie kriege ich den raus? Bei dem einen Modell werden z.B. keine Bridgstone-Reifen angeboten.

_________________
GSX600F(GN72B) Bj. 91'


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellnummer
BeitragVerfasst: 29.11.2017, 21:21 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 2793
Wohnort: Bremen

Offline
MoinMoin!

So wie ich das sehe ist...


GSX600F (63kw) GN72B = BJ88 und einige 89 > NICHT EZ88 / EZ89
-->Das ist das Modell mit den (etwas) schmaleren 3-Doppel-Speichen-Felgen mit ebenen Bremsscheiben


GSX600F (63kw) ab Ntr.2 GN72B = ab BJ89.....97
-->Das ist das Modell mit den (etwas) breiteren 3-Einzel-Speichen-Felgen und den "getopften" Bremsscheiben-Trägern
Ntr2 = ab Nachtr. 02 ab Mod. 1989 ab FIN GN72B101934 > geänd. Felge

Hier dürfen auch die etwas breiteren 150/70-Hinterräder aufgezogen werden

guck auch mal bei Mopedreifen.de
Zieh Dir mal die Reifenfreigabe-Liste von BT zum Moped.

_________________
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellnummer
BeitragVerfasst: 30.11.2017, 12:12 
GSX-F Neuling

Registriert: 29.11.2017, 15:28
Beiträge: 3
Wohnort: Hiddenhausen

Offline
ah, danke für die Info. Ich werde mich da mal reinfuchsen (und auch Rückmeldung geben).

Würde denn der dickere Schlappen hinten was bringen?

_________________
GSX600F(GN72B) Bj. 91'


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Modellnummer
BeitragVerfasst: 30.11.2017, 23:36 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 2793
Wohnort: Bremen

Offline
Wenn Du meinst, Du mußt
den Reifen unbedingt dauernd bis auf den Rand nutzen, oder
permanent das Knie auf den Boden bringen
- ist das mit dem breiteren/flacheren Reifen einfacher.

Wenn Du in Kurven schnell sein willst, dann brauchst Du keinen Breiteren, DAS ist mit dem 140er einfacher.

Reifen sind ne Glaubensfrage, da bekommst Du von 10 Leuten 15 Meinungen.

Ich zB fahre den BT45 in Originalformat.
Auffe Landstraße tut er alles was ich brauche, und auf dem Heidbergring beim jährlichen Kurventraining könnte ich mir die Kniescheiben abraspeln. Sicher, bei Nässe hat er Schwächen, aber ich denke, der Reifen kann da mehr, wie die meisten Piloten.

BT023 und B-T30/T-30EVO zB haben die besten Kritiken was das Handling und Fahrverhalten angeht, durch die andere Kontur des breiteren Formats braucht man aber mehr Schräglage für die gleiche Geschwindigkeit.

Metzeler LaserTec ist (nach meiner Meinung) kein wirklich guter Reifen, vor allem ab 50% Profil und feuchter Straße.

Die Avons taugen evtl noch schlechter.

Sonstige Typen kenn ich nicht.

_________________
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)


 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: