Welcome Guest ( Anmelden | Registrieren )



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 17.08.2016, 09:06 
GSX-F Neuling

Registriert: 06.08.2015, 10:50
Beiträge: 9
Wohnort: Trier

Offline
Guten Morgen zusammen,

ich recherchiere seit einiger Zeit, welche Möglichkeiten es gibt, die Abgasanlage meiner 95er GSX 1100 F "zu verbessern". Etwas kernigerer Klang wäre schön, ohne Kopfschmerzen zu bereiten, allerdings nicht auf Kosten der Leistung.

Daher die Frage: hat schon mal jemand eine Abgasanlage and die F gebaut, die ursprünglich von der R stammt bzw. dafür gedacht ist?

Wie es an der Verkleidung passt ist dabei zweitrangig, mich interessiert mehr, wie die Flansche und Abstände/Durchmesser der Rohre am Krümmer passen etc.

Falls jemand Erfahrung damit hat, freue ich mich über ne Rückmeldung.

Danke schon mal!

Hendrik


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 17.08.2016, 10:34 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2004, 00:58
Beiträge: 2795
Wohnort: bei Kassel

Offline
Also an ner 11er hab ich sowas noch nicht gemacht, aber an der 6er.
War ne Sebring von der 11er R dran, lief wie nen Sack Nüsse!

Muss unbedingt Bedüsung geändert werden, Plug&Play ist da nicht wirklich möglich...

Kannst ja mal HIER lesen.

_________________
GSF1200S (Kult): LSL A01, BOS, Stahlflex, Bridgestone T30EVO
GSX-R750 K1: Stahlflex, v: Bridgestone V02 (m) h: Bridgestone V01 (s), 16/44


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 17.08.2016, 12:30 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 13:36
Beiträge: 1361

Offline
Die Anlage der R passt auf jeden Fall an die F, die Motoren unterscheiden sich nur durch die Nockenwelle(Tourentauglicher) und die F hat irgendwann mal etwas mehr Hubraum bekommen. Das mit dem Vergaser, müsste mann halt mal schauen und probieren.
Von Marving gibt’s einen wo nur die Enttöpfe getauscht werden. Krümmer bleibt original. Aber wie der klingt und ob man sowas noch gebraucht bekommt :unknown:

_________________
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.


LG Jürgen

GR78A Bj. 92


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 17.08.2016, 16:55 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 3039
Wohnort: Bremen

Offline
hilft vielleicht nicht ganz.....

an eine 11erG passt die Anlage, wenn der Hauptständer entfernt wird, und evtl ein Längenausgleich zwischen Sammler und ESD gemacht wird. Toleranzen lassen grüßen - Am Versager muß dort garnix verändert werden.

Ob da was tourentauglicher gestaltet wurde - ???
Damals waren F und R zumindest im VerkaufsFlyer immer gleich in ihren Leistungsangaben. In der offenen Standard-Version zumindest beide 135PS.

Dass der Hubraum der F verändert wurde (etwa die 30ccm, wie bei der Bandit12 ??) kann ich mir nicht recht bis garnicht vorstellen.
Die Nockenwellen sind untereinander tauschbar, wenn die Ventilansteuerung gleich ist (SHIMS/Schraube). 11erG und B12 haben quasi die gleichen Nockenwellen, bei der B12 waren sie weniger verschleißanfällig. Meines Wissens ist das bei F und R untereinander auch so.

_________________
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)
SV1000S / GSX1100G


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 17.08.2016, 17:40 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 13:36
Beiträge: 1361

Offline
Nicht ganz korrekt:
Der Motor der ersten Generationen der GSX-R Modelle hatte 1085 cm³ und wurde für die F auf 1127 cm³ erweitert, sowie die Nockenwellen wurde angepasst.
Stimmt, bei den letzten Baujahren war Hubraum und Nockenwellen gleich. Kommt aber auf das Produktionsjahr an. Aber Auspuff passt trotzdem.

_________________
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.


LG Jürgen

GR78A Bj. 92


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 17.08.2016, 22:38 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 3039
Wohnort: Bremen

Offline
Wieder was dazugelernt!

_________________
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)
SV1000S / GSX1100G


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 18.08.2016, 08:32 
GSX-F Neuling

Registriert: 06.08.2015, 10:50
Beiträge: 9
Wohnort: Trier

Offline
Interessant...danke schon mal für die vielen Rückmeldungen. Vergaserbedüsung ist natürlich noch mal ein separates Thema, da würde ich es auf einen Versuch ankommen lassen.
Die Idee ist mir auch nur gekommen, weil mein Krümmer durchgerostet war (ist erst mal geschweißt) unten am Sammler, die Rohre von Zyl. 3 u. 4., und originale Krümmer echt teuer sind, selbst gebraucht. Krümmer bzw. komplette Anlagen von der R hingegen findet man zur Genüge zu vertretbaren Preisen.
Wie es dann an der Verkleidung sowie bei den Haltern der Endtöpfe passt, würde ich dann mal ausprobieren, aber da ließe sich ja im Zweifel was anpassen.


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 18.08.2016, 10:33 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2016, 13:26
Beiträge: 342

Offline
Jetzt muss ich mal fragen:
Was sagt der TÜV-Ingenieur eigentlich dazu? Weil auf den Endtöpfen sind ja Nummern eingeprägt, die dann folglich nur für ein bestimmten Typ an Motorrad zugelassen sind. Muss dies dann nicht nach § 19 Abs. 3 StVZO eingetragen werden oder hofft ihr dass das der Prüfer nicht merkt, da es ja eine "orginale" Anlage ist (zwar vom falschen Motorrad)?

_________________
GSX 600 F AJ
55.500 km
25kW --> 59 kW
Bj. 05/98
BT 023 seit 36.000
T30 EVO seit 48.900
----------------
Umbauten:
BARRACUDA GP/EVO TRI-OVAL


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 18.08.2016, 13:13 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 13:36
Beiträge: 1361

Offline
Dat is dem Graukittel schnurz, solange das ein Original-Suzuki-Teil ist und „SUZUKI“ draufsteht. Die Abgaswerte und Geräuschemission müssen nur stimmen. Du kannst dir auch eine Tröte selber bauen und vom TÜV abnehmen lassen, kostet nur ein bischen.

_________________
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.


LG Jürgen

GR78A Bj. 92


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 18.08.2016, 22:34 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 3039
Wohnort: Bremen

Offline
Die Zeiten für "mal eben Eintragen lassen" sind vorbei!!! Einzelabnahmen laufen im WESTEN der Republik zB über den TÜV-Nord in Hannover, dort muß mit der alten originalen Anlage eine Lautstärke- und Leistungsmessung gemacht werden, das ganze nochmal mit der (zB) R-Anlage, - kost so um die 800,-- Tacken.
Ob man nach ner positiven Prozedur dann ne Freigabe und die Papiere zum Eintragen bekommt, ist dann vom Gusto des Ingenieurs abhängig, und die Jungs sind ganz sparsam mit dem grünen Papieren....

Mir wurde auch dringenst abgeraten zu versuchen, die R-Anlage bei meiner G legalisieren zu lassen. Das könnte nur ein Präzidenzfall für HU-Abnahme schaffen, um die R-Anlagen für die Ablehnung der HU-Plakette zu mißbrauchen.
Ich hab sie so durch den TÜV gebracht, der Prüfer hat nur die SUZUKI-Prägung gesehen, und gut wars. Ne Umbedüsung ist bei mir nicht notwendig gewesen, bei der F sicher auch nicht.

Die R-Anlage klingt etwas anders, als ein ORI-Topf, ist aber nicht prägnant lauter.
Zum 1127er Block passen prinzipiell die Anlagen der GV73C (GSX1100R), Die Markierung am Topf sollte X40C1.....X40C4 lauten. Welche Variante zu 135PS oder 98PS passt, hab ich noch nicht rausfinden können.

_________________
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)
SV1000S / GSX1100G


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 21.08.2016, 12:45 
GSX-F Neuling

Registriert: 06.08.2015, 10:50
Beiträge: 9
Wohnort: Trier

Offline
Vielen Dank für die aufschlussreichen Infos. Bei mir um die Ecke bietet jemand eine komplette Anlage der R an, dort werde ich kommende Woche mal vorbei schauen um zu prüfen, was wie passt.

Sobald ich was verwertbares rausgefunden habe, teile ich das hier natürlich.

Nächste Frage, die sich mir stellt: wie kann ich meiner GSX hübsche Doppelscheinwerfer verpassen? Aber das wird ein separates Thema und gehört nicht hierhin. ;)

Schönen Sonntag an alle!


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 21.08.2016, 13:48 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 13:36
Beiträge: 1361

Offline
Zitat:
Ich hab sie so durch den TÜV gebracht, der Prüfer hat nur die SUZUKI-Prägung gesehen, und gut wars.


…viele „Dippelings“ beim TÜV fuhren noch Tretrolle, als die alten Ladies damals rauskamen. Wo Suzuki drauf steht muß auch Suzuki drinn sein. :D Hatte mal so ein Jungchen bei der HU, der konnte die ABE vom SBL nicht entziffern. Hab ihm dann mal den Tipp gegeben ein Maßband zu holen und die Maße mit dem Gutachten/ABE zu vergleichen. Er wuste zumindest was ein Maßband ist. :lol:

_________________
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.


LG Jürgen

GR78A Bj. 92


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GSXR Abgasanlage an GSX 1100 F? Passt das?
BeitragVerfasst: 22.08.2016, 08:53 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2011, 05:15
Beiträge: 1260
Wohnort: Bremen

Offline
erinnert mich an meinen lenker disater beim tüv, wollt nur tüv haben und den lenker eintragen... 4x war ich da und beim 4. mal fragt der mich nach der reifenfreigabe die er beim 1. 2. und 3. NICHT sehen wollte.
sein kollege total cool ... steht gute 8mtr. weg und sagt .... braucher nicht istn BT045 ... die augen vom prüfer 1A mit sternchen :lol:

_________________
Mfg Todde
Mein Facebook
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B Bauj. 1997


 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron