Welcome Guest ( Anmelden | Registrieren )



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 10.08.2015, 11:49 
Hallo Zusammen,

ich hab n paar Fragen.
Vor 2 Jahren hatte ich einen kleinen Motorradunfall - Ich wurde von der Straße in einer Kurve (Stadtverkehr, ca. 50km/h) abgedrängt, Vollbremsung, aber bin einen Bordstein hoch und an einer Bregenzungsstange im Boden hängen geblieben. Mein Motorrad hat außer paar Rissen/Kratzern in der Verkleidung und einer Beule in der Felge vorne (ausgetauscht) augenscheinlich nichts abbekommen.
Hab dann geört, man solle mal bei der Fahrt Hände weg nehmen und gucken ob die grade fährt. Getestet und für gut befunden.

So nun bin ich jetzt die letzten paar Monate mehr gefahren (bin seit dem unfall eher kurze Strecken gefahren da zu wenige Zeit).
Hab letzte Woche dann mal meine Hände vom Lenker und hatte das Gefühl, die zieht nach links und ich müsste mich nach rechts lehnen um auszugleichen.

Der unfall geschah in einer Rechts-Kurve und ich bin Links einen Bordstein hoch und mit der Linken Seite eben an diese Begrenzungsstange.

Kann es sein das da was verzogen ist oder kann das vielleicht auch an der Straße gelegen haben oder so? Hab es halt versucht auf einer eben/graden Straße zu machen, aber das kann man ka nie mit sicherheit sagen das die 100% grade etc. ist.

So wenn ihr nun mein, dass die Maschine verzogen ist - Wo lass ich dann sowas am besten Testen? Bei der Dekra oder in einer Schrauber-Bude? Hilft mir da die ADAC Mitgliedschaft irgendwie, haben die was?
Und ganz Wichtig - So ein Test - Was kostet der (ohne jetzt die Reparaturen).
Und genauso wichtig - Was kann alles passieren, wenn die verzogen ist? Fahr ich dann halt nur nicht mehr grade oder muss ich vor irgendwas Angst haben?

Fragen über Fragen - Ich bin euch sehr Dankbar für alle möglichen Antworten. Solltet Ihr noch Details wissen müssen, könnt ihr natürlich Gegenfragen stellen.

Vielen Dank im Voraus!


  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 10.08.2015, 13:23 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 2780
Wohnort: Bremen

Offline
Schwer zu beantworten.....

Ne Rahmenvermessung sol in Bremen-Lilienthal beim HONDA-Händlet bei 100 Öcken liegen. Mit Gabel nochmal +50.

Südlich beim Suz-Yam-KTM-Händler das ganze für 180...300, je nach Tagesform des Chefs.

_________________
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 10.08.2015, 17:54 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2011, 05:15
Beiträge: 1189
Wohnort: Bremen

Offline
und davor schauste mal ob sich dein hinterrad verstellt hat.

ich hatte zwar keinen unfall mit dem hocken.
ich fahr auch ab und an mal freihändig an ampeln ran und irgendwann ist mri das dann auch auch aufgefallen, ende vom lied war, mein HR war schief, nicht viel aber etwas.

_________________
Mfg Todde
Mein Facebook
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B Bauj. 1997


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 11.08.2015, 10:39 
Danke Voodoo, danke Todde für eure Antworten -Also einfach mal in der Werkstatt nachfragen und hoffen, dass der Chef gut drauf ist :-P

@Todde:
Ich meine Augemaß hin oder her und ob man es sieht oder nicht ist auch so eine Sache, aber hast du einen Trick wie ich das mal testen kann? Auf den Hauptständer und dann einfach mal drehen und sehen ob es "gerade" bleibt oder eiert? Oder gibts da nen Specia-Todde-Trick?

Danke


  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 11.08.2015, 16:12 
GSX-F Meister
GSX-F Meister
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2009, 23:45
Beiträge: 2780
Wohnort: Bremen

Offline
TODDE nimmt nen speziellen LASER-Pointer vom LOUIS für 45...55 Tacken.

Hab ich auch, geht gut.

_________________
BERND
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B (R) (steht incl Teilebundle zum Verkauf)


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 11.08.2015, 18:05 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2011, 05:15
Beiträge: 1189
Wohnort: Bremen

Offline
schau dir mal deine schwinge hinten an da wo die achse drinne steckt, da hast striche, die sollten auf beiden seiten gleich sein.

für mich ist es mehr ein schätzometer, das ketten-laser ist da echt genauer.

_________________
Mfg Todde
Mein Facebook
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B Bauj. 1997


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 15:04 
Danke Todde,

werds mal checken!


  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 20:40 
GSX-F Kenner
GSX-F Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2012, 17:03
Beiträge: 429
Wohnort: Jahnsdorf bei Chemnitz

Offline
Hallo,

oder das gute, alte und möglichst gerade Richtscheid aus Alu, um die Flucht zu prüfen. Gibts für ca. 30 Mäuse im Baumarkt. Maurerbedarf. Ein 2ter Mann zum Mopped festhalten wäre hilfreich.

Grüße Mario.

_________________
Bild

GR 78 A Bj. 1993

Fast Original!


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 21.08.2015, 09:50 
So ihr lieben - Hab jetzt keinen riesen Aufwand gemacht - Hab mal wie Todde gesagt hat die Schwinge hinten angeschaut und gestern bin ich auch nochmal gefahren und siehe da - Mehrmals auf verschiedenen Strecken getestet und mal musste ich mich rechts mehr lehnen, mal links und mal konnt ich relativ mittig bleiben - Also war das anscheinend wirklich die Straße oder sonst was :-)
Werd das jetzt nicht weiter verfolgen weil ich ja auch 2 Jahre keine Probleme hatte und die ja auch Ende letzten Jahres für Reifenwechsel etc in der Werkstatt war und ich hatte den Schrauber gebeten mal darauf zu Achten ob was "offensichtliches" ist.

Außerdem hab ich n cooles Angebot durch einen Bekannten bekommen und es könnte darauf hinaus laufen, dass ich euch für eine Bayrische Maschine verlassen werde - Tut mir schon was leid, aber das Angebot wird gecheckt...
Meine ist auch schon im Netz und ich werd mal schauen was ich noch bekomme...ist ja immernoch n schickes Maschinchen...

Dank für Eure Unterstützung.
Schönen Gruß
Felix


  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 21.08.2015, 17:18 
GSX-F Experte
GSX-F Experte
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2011, 05:15
Beiträge: 1189
Wohnort: Bremen

Offline
das ketten-laser ?

leck mich fett :lol:

DER ketten-laser

:P :crazy: %) :oops:

_________________
Mfg Todde
Mein Facebook
Bremer sind alle IRRE im Kopf!!
GN72B Bauj. 1997


 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad verzogen? Was kann auf mich zukommen?
BeitragVerfasst: 24.08.2015, 09:17 
Jap Todde - Den Flitzer aus Bayern - Der Steht bald in meiner Garage :-) Freitag wenn alles Gut geht wird sie abgeholt :-D


  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: